Wir haben vom 14.08. - 20.08. Betriebsurlaub und sind nur eingeschränkt erreichbar.
Ab dem 21.08. sind wir wieder wie gewohnt für Sie erreichbar. Anfragen werden aber weiterhin bearbeitet.

Con-Pat analysiert und entwickelt laufend – wieder Neues im Mischkanal

Jedes Jahr immer dasselbe Szenario: Starkregen überschwemmt die tiefsten Punkte der Entwässerungsstellen. In der Vergangenheit wurde das Problem innerhalb einer Mischwasserkanalisation durch das erfolgreiche Modell „RKS800 Hybrid-Hebeanlage für den Mischkanal“ von der Herstellerfirma Con-Pat Kanalschutz-System GmbH gelöst. Dieses gängige und meistverkaufte Nachrüst-System für den Mischkanal eignet sich besonders zum nachträglichen Einbau in dem vorhandenen Revisionsschacht vor dem Haus.

Dieser Revisionsschacht ist jedoch nicht immer vorhanden. Aufgrund der großen Nachfrage hat die Firma Con-Pat ein neues System entwickelt, welches sich ohne einen vorhandenen Schacht nachträglich an jeder Stelle (Verlauf der Abwasserleitung ist bekannt) in der Kellerbodenplatte des Hauses montieren lässt.

Das erweiterte Modell hat den Namen „RKS812 Hybrid-Hebeanlage zum Einbau in das Gebäude“ und basiert auf der bewährten Technik des Modells „RKS800 Hybrid-Hebeanlage zum nachträglichen Einbau in den Revisionsschacht“. Die Leistungswerte sind identisch. Con-Pat unterscheidet sich gegenüber anderen Herstellern u.a. dadurch, dass hochwertigere Sensortechnik und ausschließlich langlebige Metallbauweise, statt Kunststoffverwendung zum Tragen kommen. Das neue Produkt RKS812 besteht rein aus Edelstahl-Rotguss- Komponenten, hat geringste Abmessungen von 700 x 600m und lässt sich höhenverstellbar und geruchsdicht in fast jeder Umgebung innerhalb des Gebäudes installieren. Der Deckel ist geruchsdicht und lässt sich Dank des höhenverstellbaren Einbaudoms auch umfliesen. Alle Komponenten sind in gewohnter Industriequalität der Firma Con-Pat gefertigt. Con-Pat wird in Kürze dieses neue Produkt auf seiner Homepage veröffentlichen.